Kita und Grundschule unter einem Dach

20.06.2012

Die FDP Fraktion stellt nachfolgenden Antrag zur Beratung in den Ausschüssen Kindertagesstätten, Schulen und Sport, sowie VA und Rat:

Antrag:

Die Stadt Hameln bewirbt sich als Modellstandort für „Kita und Grundschule unter einem Dach“.

Begründung:

Bereits bei den Beratungen des Schulentwicklungsplans 2010 gab es die einhellige Meinung, dass eine engere Verzahnung der pädagogischen Arbeit in Kindertagesstätten und Grundschulen sinnvoll wäre. Seit Langem wissen wir, dass gerade am Anfang einer Bildungskarriere die wichtigsten Weichen gestellt werden. Wenn die Übergänge vom Kindergarten in die Grundschule noch kindgerechter und flexibler werden, wäre das ein großer Gewinn.

Das Niedersächsische Kultusministerium fördert ab dem Kindergartenjahr/Schuljahr 2012/2013 im Rahmen eines Modellvorhabens acht Modellstandorte über einen Zeitraum von drei Jahren.

Am Ende des dreijährigen Modellprojekts sollen praxisorientierte Handlungsempfehlungen und neue Qualifizierungskonzepte für die pädagogische Arbeit mit Kindern zwischen 0 und 10 Jahren stehen.

Die Teilnahme am Modellprojekt „Kita und Grundschule unter einem Dach“ würde nicht nur die Bildungslandschaft der Stadt Hameln weiter bereichern. Wir können so einen Beitrag leisten, dass der Übergang zwischen zwei Bildungseinrichtungen mit völlig unterschiedlichem pädagogischen Auftrag, noch reibungsloser und für die Kinder unproblematischer stattfinden kann.

© 2016 - FDP Stadtverband Hameln, FDP Fraktion im Rat der Stadt Hameln