Einladung zum Dreikönigsball 2016

08.12.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

gemeinsam mit Ihnen möchten wir mit unserem traditionellen Dreikönigsball in das Jahr 2016 starten.

Samstag, 9. Januar 2016, ab 19.00 Uhr

im Forsthaus Finkenborn,

Finkenborn 1, 31787 Hameln

Wir freuen uns an diesem Abend als besonderen Ehrengast den Vorsitzenden unserer Landtagsfraktion, Herrn Christian Dürr, in Hameln begrüßen zu dürfen.

Sie sind herzlich Eingeladen!

Bitte melden Sie sich unter folgender Kontaktadresse an:

Hans Wilhelm Güsgen, Höhenweg 10, 31789 Hameln, tel. 05151/7079 oder per Mail unter fdp-fraktion-hameln@t-online.de

Kostenbeitrag: 38 € pro Person
Büffet inklusive, mit Einzahlung des Kostenbeitrages gilt die Anmeldung

Bankverbindung:

FDP Hameln
Sparkasse Weserbergland
IBAN: DE15 2545 0110 0161 0490 77

Übertragung der Schulträgerschaft

02.07.2015

Die Diskussion zur Übertragung der Schulträgerschaft wird weitergehen, ob man will oder nicht.

Herbert Habenicht sagt als Schulpolitischer Sprecher der Fraktion: „Unsere Forderung ist, dass sich zuerst die Stadt Hameln selbst über ihre Bedingungen zur Zusammenführung der Schulträgerschaft klar werden muss. Erst dann kann es Gespräche oder sogar Verhandlungen geben. Jeder weiß, dass ich persönlich ein Befürworter einer kreisweiten Schulträgerschaft bin. Aber auch mit mir gibt es keine Übertragung der Schulträgerschaft zu jedem Preis.“

Schulentwicklungsplanung

02.07.2015

Qualität des Unterrichts muss im Mittelpunkt stehen !

Dafür sind ein funktionsgerechtes Gebäude und Ausstattung unabdingbar. Aber auch die Anzahl der Schülerinnen und Schüler (nicht zu viele – nicht zu wenige) muss es ermöglichen, dass eine pädagogische wertvolle Arbeit geleistet werden darf.

Die Länge des Schulweges steht aus Sicht der FDP-Fraktion hinter der Qualität des Unterrichts.

KiTa-Entwicklungsplan 2015

01.07.2015

Ist es realistisch, in absehbarer Zeit auf KiTa-Gebühren verzichten zu können?

Die FDP-Fraktion stimmt der Fortschreibung des Entwicklungsplanes für die Kindertagesbetreuung 2015 zu, stellt allerdings fest, dass er mehr eine Reaktion auf die gesetzlichen Vorgaben ist, denn sie habe ein hohes Investitionsvolumen zur Folge.

Der finanzieller Bedarf bei der Kita-Betreuung wird weiter steigen!

Rahmenkonzept zur Ganztagsbetreuung

11.03.2015

Die FDP-Fraktion sagt dazu….

Das Rahmenkonzept Ganztagsbildung hat als Fernziel eine „ganzheitliche Bildung“.

Es ist der Ansatz, schulische - , außerschulische Bildung und Lernprozesse aus der täglichen Umgebung (informelle Bildung) zu vereinen. Man wird in Hameln zuerst und sehr realistisch mit den Grundschulen beginnen. Später lässt es sich nach vorn und hinten ausweiten.

Das Konzept beinhaltet Finanzierungsvorschläge und einen Einstieg mit Hilfe von Projektschulen, die freiwillig dabei sind. Ein Projektteam begleitet das Vorhaben.

Die FDP-Fraktion stimmt diesem Konzept mit voller Überzeugung zu !!

Schulentwicklungsplanung

11.03.2015

Die FDP-Fraktion sagt dazu….

Das Eckpunktepapier ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Die gemeinsamen Rahmenbedingungen und Leitziele der beteiligten Schulträger ist der erste gemeinsame – aber auch kleinste – gemeinsame Nenner!

Im Eckpunktepapier werden zumindest die unterschiedlichen Positionen der beteiligten Schulträger aufgezeigt. Hierbei wird u.a. klar, dass Standortsicherung allein keine Handlungsoption sein kann. Das Eckpunktepapier ist aus unserer Sicht der Einstieg in eine gemeinsame Schulentwicklung, an deren Ende die gemeinsame Schulträgerschaft stehen sollte.

Haushalt 2015 der Stadt Hameln

18.02.2015

Fraktionsversitzender Hans Wilhelm Güsgen - FDP Fraktion Stadt Hameln: Rede zum Haushalt 2015

 
© 2016 - FDP Stadtverband Hameln, FDP Fraktion im Rat der Stadt Hameln