Übertragung der Schulträgerschaft

02.07.2015

Aktuell handelnde Personen in der Kreispolitik vermitteln das Bild, man braucht Hameln nur, um die eigene Kirchturm-Schulpolitik umzusetzen oder die eigene ideologisch einseitige Schulausrichtung (am besten alles IGS) durchzusetzen.

Das Beispiel Hessisch Oldendorf ist ein einziges Debakel, bei dem die Eltern so oft befragt werden, bis die Antwort stimmt. Die Meinung der Fachleute – der Lehrer – spielt keine Rolle. Das ist eine Schulpolitik, die wir für Hameln nicht möchten.

Wir wollen eine Schulqualität, die den Schüler, die Schülerin in den Mittelpunkt stellt.

Dem Gesamtwerk der Hamelner Schul-Entwicklungsplanungen stimmt die FDP-Fraktion zu.

 
© 2016 - FDP Stadtverband Hameln, FDP Fraktion im Rat der Stadt Hameln