Strategieplanung zur Haushaltskonsolidierung

16.02.2017

Themen könnten z.B. sein:

- Welche Aufgaben sind verzichtbar?

- Standards senken – auch bei sogenannten Pflichtaufgaben

- schnellerer IT-Ausbau – wir haben allein ca. 22.000 Steuerakten im Rathaus

- Immobilienmanagement neu ausrichten

- Weitere und bessere Zusammenarbeit mit dem Kreis und anderen Körperschaften

Diese Liste wäre beliebig erweiterbar, zeigt aber den nötigen Handlungsbedarf.

Unserer Meinung nach sollte die „Werkstatt“ intern (Politik + Verwaltung) und extern besetzt werden. Über die Zusammensetzung der „Werkstatt“ und ihrer Arbeitsweise sollte in einem nächsten Ratsgespräch beraten.

Wir freuen uns über Anregungen aus Politik und Verwaltung.

Uns ist wichtig, dass wir unsere finanzielle Handlungsfähigkeit auch über das Jahr 2020 behalten.

 
© 2016 - FDP Stadtverband Hameln, FDP Fraktion im Rat der Stadt Hameln