Eine moderne Kommunalverwaltung für unsere Bürger

Liberale Kommunalpolitiker unterstützen eine kommunale Verwaltungspolitik mit einer Verwaltung, die ihre Aufgaben als Dienst für den Bürger begreift. Die Arbeit der Stadtverwaltung prägt wesentlich das Bild, das sich Bürger von ihrer Gemeinde machen. Mit der Erreichbarkeit in zentraler Ortslage, mit bedarfsgerechten Öffnungszeiten und durch Nutzung moderner Medien wird die Serviceleistung der Verwaltung erhöht.

Verwaltungsmodernisierung und damit Bürokratieabbau ist eine wesentliche Aufgabe im kommunalen Bereich. Schlanke Verwaltung ist kein Wert an sich, sie muss bei den Bürgern die Bereitschaft zur Selbstorganisation und Eigenverantwortung anstoßen. E-Government bietet die große Chance, unsere Verwaltungen von Grund auf einfacher, schneller, effizienter, wirksamer und damit bürgerfreundlicher zu machen.

Leistungsstarke Einheiten durch Kooperationen und Übertragung von Aufgaben sind zukünftig weiterzuentwickeln.

Für Hameln gilt daher:

  • Die Online-Dienstleistungen müssen weiter ausgebaut werden.
  • Planungen der Stadt sollten frühzeitig zur Information der Bürgerinnen und Bürger eingestellt werden. Befragungen über das Internet sind sinnvoll. Das Ratsinformationssystem soll zu einem Bürgerinformationssystem bürgernah entwickelt werden.
  • Die Kommunalverwaltungen brauchen ein wirksames Kommunalmanagement. Die Einführung betriebswirtschaftlicher Managementinstrumente ist eine Voraussetzung für die erfolgreiche Steuerung einer Verwaltung. Mit der Umstellung auf ein kaufmännisches Rechnungswesen und die Einführung einer Kosten-Leistungs-Rechnung ist ein Anfang gemacht. Ein konsequentes Projekt- und Prozessmanagement ist weiter zu optimieren.
  • Die Definition von Dienstleistungsprodukten und dazugehörenden Geschäftsprozessen, einschließlich Kennzahlen für ein wirkungsorientiertes Controlling und interkommunaler Vergleiche, sieht die FDP als weitere Schritte hin zu einer modernen Kommunalverwaltung an.
  • Grundlegend ist eine vollständige Veränderung des Selbstverständnisses von Kommunalverwaltungen und ihrem Management hin zu einem prozessorientierten, nach den Bedürfnissen der Bürger und ihren jeweiligen Lebenslagen organisierten öffentlichen Dienstleister.
  • Effiziente Arbeit der Kommunalverwaltung setzt eine starke Führung voraus. Die Kürzung von fünf Dezernenten auf zwei Stellen, hat die Grenze der Effizienz überschritten. Wir halten aufgrund der Größe der Stadt Hameln und der ihr obliegenden Aufgaben zwei Dezernentenstellen neben der OB-Stelle für notwendig, um eine erfolgreiche Verwaltungsarbeit mit erhöhter Effizienz zu erreichen.
© 2016 - FDP Stadtverband Hameln, FDP Fraktion im Rat der Stadt Hameln